Menü

Und ewig lockt das ..... Kartenspiel !!!

Alle Infos, ewige Spielliste und Bilder zu altem und neuen Spiel.

BenGunn Doppelkopfregeln

GESPIELT WIRD NACH DEN REGELN DES BEN GUNN, DIE AN DIE ALTENBURGER SPIELREGELN ANGELEHNT SIND.

Modus:

Gespielt wird in 4 Runden mit je 12 Spielen pro Runde, damit jeder die Möglichkeit hat, 48 Spiele zu machen. Die Zusammensetzung der Tische wird durch das Auslosen vor jeder Runde neu bestimmt. Die Punkte der einzelnen Runden. werden zusammengerechnet und der Sieger des Doppelkopftumiers bestimmt.

Regeln:
  • Gespielt wird mit einen Blatt von 40 Karten ohne die Neunen.
  • Es werden nur Trumpfsolo oder Hochzeit als Sonderspiele zugelassen.
  • Gespielt wird mit Dullen (HERZ 10) als der höchste Trumpf.
  • Die beiden Kreuz Damen spielen zusammen und übernehrnen das Spiel.
  • Die beiden Herz Könige auf einer Hand sind das Schaf und haben in Rangfolge die Wertigkeit unter der Dulle und über der Kreuz Dame. Sie sind in jedem Falle Trumpfl!
  • Eingemischt werden die Karten bei Zwei Trumpf oder 5 Farbkönigen.
  • Angeboten zum Abgeben nach Oben (mit der Kreuzdame ) oder Unten (ohne Kreuzdame) können 3 Trumpfkarten. Dieses entfällt bei Sonderspielen.
  • Gespielt wird ohne Bockrunden.
  • Verkehrtes Ausspielen, verkehrtes Bedienen oder Verwerfen beendet das Spiel sofort, mit den bis dahin gespielten Stichen.
  • Der Tisch hat Recht und die einmal gelegte Karte darf nicht wieder entfernt werden. Die Punkte die bis zu dem Stich gemacht worden sind, bleiben der Mannschaft erhalten.
  • Der Betrugsversuch wird beim ersten Mal mit einer Verwarnung geahndet, danach werden dem Spieler beim zweiten Verstoß 50 Spielpunkte und bei jedem weiteren Verstoß + 50 Spielpunkte in der Endabrechnung abgezogen.
  • Die Verstöße werden von den drei Mitspielern am Tisch bemerkt und geahndet.
  • Als Betrugsversuch gelten, das Erzählen während des Spieles über das was der eigenen Mitspieler (Mach Ihn Voll, Fuchs rein, Kreuz tut mir weh usw.) machen sollte, oder das Beschimpfen und das verkehrte Auszählen der Spielpunkte.
Spielablauf:

Der Schreiber ist der Spieler der die Platznummer 1 gezogen hat.
Der Spieler Nummer 1 beginnt mit dem Geben.
Die Karten werden, nach dem der-Geber festgestellt hat das alle Spieler 10 Karten haben, von allen Spielern gleichzeitig aufgenommen.
Der Spieler links vom Geber beginnt in jedem Fall das Spiel, nach dein folgende Fragen beantwortet sind. Ausgehend von dem Ausspielendem (links herum)!

  1. Möchte jemand ein Solo Spielen ?
  2. Hat jemand eine Hochzeit ?
  3. Möchte jemand abgeben ?
  4. Ansagen von Kontra oder Re (Unter neunzig, usw.)!

Der Ausspielende übernimmt den Part des Fragestellers, solange noch alle 10 Karten in der Hand haben. Danach kann keine Erhöhung des Spieles mehr vorgenommen werden und weitere Äußerungen werden als Betrugsversuch geahndet.

Besonderheit:

Bei einer Hochzeit wird das gesagte Kontra von einem Mitspieler zum Re oder unter neunzig wenn der Spieler mit der Hochzeit mitgeht. Ansonsten wird es als Kontra dagegen gewertet.
Verlieren die Kreuzdamen ein Spiel mit gesagtem Re unter 90 und gesagtem Kontra unter 90 mit 122 Punkten verlieren sie trotzdem mit 80 Punkten auch wenn Kontra das gesagte auch nicht geschafft hat. Wenn bei der Abrechnung ein Nullspiel rauskommt zählt es trotzdem, es gibt der nächste Spieler.

Punktesystem:
Trumpfsolo 50 PunkteGrundwert 10 Punkte
Alle Spielstufen verdoppeln das Ergebnis.

Sonderkarten oder Stiche werden mit 10 Spielpunkten belohnt, aber diese werden nicht mit verdoppelt.

Sonderkarten:
KarlchenKreuz Bube macht den letzten Stich Fuchs gefangenKaro As bleibt nicht bei der eigenen Mannschaft Doppelkopfvier Volle (As oder 10) Gestochen und Farbe gleichbehandelt Herz läuft rum2 Asse und die beiden Könige  
Rechenbeispiele:

1: Spiel mit den Kreuzdamen wird nach angesagten Re unter Neunzig mit 165 Punkten gewonnen. Der Gegner machte einen Doppelkopf und Karlchen, wobei die Sieger einen Fuchs fingen.

Die Alten gewonnen10 Pkt Re20 Pkt Keine 9040 Pkt Gesagt K9080 Pkt Fuchs gefangen90 Pkt Doppelkopf dagegen80 Pkt Karlchen dagegen70 Pkt Spielwert70 Pkt

2: Hochzeit wird nach angesagten Re unter 90 und Kontra mit 145 Punkten für Hochzeit verloren. Dabei sagte der Spieler mit der Hochzeit Re und zwei andere Spieler Kontra mit 10 Karten auf der Hand.
Hochzeit mit Re und da ein Spieler der Kontra gesagt hatte, mit dem Spieler nach dem 1. Farbstich innerhalb der ersten drei Runden mitgegangen ist, wurde das Kontra zu einem Angesagten unter 90, weil es kein doppeltes Re gibt.

Die Alten verloren20 Pkt Re40 Pkt Kontra80 Pkt Gesagt K 90160 Pkt SPIELWERT160 Pkt



Für weitere Fragen und Probleme wird ein Schiedsrichter bestimmt, der die Weisung erteilt wie bei welchen Spiel gezählt wird.

7.Turnier vom 10.11.2002

16. Doppelkopftunier am 11.03.2007

17. Doppelkopftunier am 11.11.2007